Werke und Texte

Mit der Wissenschaft hinter die Schleier
der Natur

 

Wir werden in Zukunft immer mehr wissen; ob wir dabei „weiser“ werden, wissen wir nicht. Woran liegt das?

Einer der größten Fehler unserer heutigen Zeit und Weltanschauung liegt darin, in einem gewissen „Schubkasten-System“ zu denken. Das heißt, in den einen Schubkasten wurde die Wissenschaft gezwängt, in einen anderen die Religion und in den nächsten die Philosophie. So lassen diese drei Denkmöglichkeiten des menschlichen Bewusstseins wenig Kommunikation und Koordination untereinander zu. Gerade hierin liegt aber die Tragik unserer Zeit, denn Wissenschaft, Religion und Philosophie sind die drei Schösslinge des menschlichen Geistes und nur vereint befähigen sie den Menschen, die „gesamte“ Natur in Bezug auf Wahrheit, Erkenntnis und letztendlich auch in Bezug auf Weisheit zu erfassen. Wir können also immer nur einen „Teil“ der Wahrheit, eine „Teil“-Erkenntnis erlangen, nicht aber wirkliche Weisheit gewinnen, solange wir in diesem Schubkasten-System denken. Die Natur selbst macht uns dies als Beispiel klar: Nur in dem Ineinander- und Miteinanderwirken aller Gesetzmäßigkeiten ist dieses grandiose Zusammenspiel aller Naturreiche, kosmisch wie irdisch, möglich ..., und wir als Menschen sind darin eingebettet.

Gottfried von Purucker ruft uns auf, die Grenzen der Denkmöglichkeiten auszudehnen in die Realität der verursachenden Kräfte. Vorurteile, Dogmen, unbewiesene Hypothesen und Theorien haben keinen Raum mehr in einer Zeit, in der sich die Grenzen des rein Materiellen immer stärker zu den mehr immateriellen Welten, Räumen, Kräften oder Energien hin öffnen.

Die Welt zu verstehen heißt, sich selbst zu verstehen. Daher lautet die Aufforderung aller großen Weltenlehrer, nach innen zu gehen, den Blick nach innen zu wenden – „hinter die Schleier der Natur“.

Lesen Sie weiter:

Teil 1: Das bohrsche Atommodell
Das physische Atom ist eine Art Sonnensystem en miniature so wie unser Sonnensystem und jedes andere Sonnensystem ein kosmisches Atom ist. Zeit ist relativ und wird bestimmt durch den Umlauf eines Planeten/Elektrons um die Sonne/protonische Sonne. Weiterlesen >

Teil 2: Die Illusion der Materie
Materie, so, wie wir sie wahrnehmen, ist wirklich eine Illusion, denn erstens sehen wir sie nicht so, wie sie ist, und zweitens, da wir sie nicht so sehen, wie sie ist, bilden wir uns ein, sie sei etwas, was sie nicht ist. Weiterlesen >

 

Gottfried von Purucker: Mit der Wissenschaft hinter die Schleier der Natur

Gottfried von Purucker:
Mit der Wissenschaft hinter die Schleier der Natur

ISBN 978-3-924849-34-4

Dieses Buch bestellen >

 

Startseite
Impressum

Gottfried von Purucker
© Die Theosophische Gesellschaft Point Loma – Covina · Gödekeweg 8 · 30419 Hannover