Werke und Texte

Geburt und Wiedergeburt

 

Es ist eine der Tragödien in der Geschichte, dass die allgemeine Lehre von der Wiederverkörperung aus dem Bewusstsein des Europäers verloren ging. Dieses Verschwinden ereignete sich im 6. Jahrhundert der christlichen Ära.

In heutiger Zeit ist die Lehre – jetzt allgemein Reinkarnation genannt – mit ihrer Zwillingslehre Karman nicht nur hinlänglich populär, sie erfährt darüber hinaus eine verständnisvolle Beachtung von Seiten der nachdenklichsten Menschen, und zweifellos geht die Zahl derer, die sie annehmen, in die Millionen. Es finden sich überall Spuren eines mehr oder weniger unbestimmten Glaubens an sie, sei dies nun in der Romanliteratur, auf der Bühne oder auf der Leinwand. Tatsächlich ist die Lehre heute zum Bestandteil des philosophischen und religiösen Repertoires in Bezug auf das Denken und Überlegen der meisten Abendländer geworden. Weit davon entfernt, noch für eine heidnische Lehre gehalten zu werden, wird sie nicht nur als die vernünftigste, sondern auch die anziehendste Erklärung für die Verschiedenheiten und Mannigfaltigkeiten im menschlichen Leben akzeptiert.

Prof. Dr. Gottfried von Purucker legt in diesem Buch bisher wenig bekannte, unumstößliche Gründe für die Wiedergeburt dar. Er zeigt, dass Wiedergeburt eine Naturtatsache ist, die zu allen Zeiten bekannt war und gelehrt wurde.

Was sind die Gründe für die Wiedergeburt? Welcher Teil von uns ist unsterblich? Warum können wir uns früherer Leben nicht erinnern? Wie entsteht unser Charakter, und ist Vererbung gerecht? Diese essenziellen Fragen werden umfassend und befriedigend beantwortet.

Die Aktualität dieses Buches ist unverkennbar, denn der Mensch ist wesentlich mehr als seine sterbliche Hülle, der Körper. Hierdurch kommt dem natürlichen Sterbevorgang seine Bedeutung zu, er ist ebenso komplex wie der Vorgang der Wiedergeburt. Der Tod erhält seine Würde zurück und verliert seinen Schrecken.

Lesen Sie weiter:

Teil 1: Altertum
Im alten Indien. Griechenland und Rom. Ägypten. Die alten Juden.
Weiterlesen >

Teil 2: Christentum
Frühes Christentum. Mittelalterliche Ketzer. Deutsche Klassiker.
Weiterlesen >

Gottfried von Purucker: Geburt und Wiedergeburt

Gottfried von Purucker:
Geburt und Wiedergeburt

ISBN 978-3-924849-36-8

Dieses Buch bestellen >

 

Startseite
Impressum

Gottfried von Purucker
© Die Theosophische Gesellschaft Point Loma – Covina · Gödekeweg 8 · 30419 Hannover